Der Max-Jäger-See befindet sich auf Gemarkung Erbach, ostwärts dem dortigen Industriegebiet, Flurstück 1203.
Das Gewässer ist Gemeinschaftseigentum, die Fischereigrenzen und das Privateigentum des Miteigentümers ist zu beachten.




Karte: Nur für Mitglieder
Wasserfläche: ca. 6,9 Hektar
Wassertiefe: max. 4 m
Beschaffenheit: schlammig, teils kiesig, mit Algen und Seerosen
Erlaubnisschein: Erbacher Seen und Donau
Gewässernummer: 17
Besonderheiten:
Es gelten die gesetzlichen Schonzeiten Baden-Württemberg und die vereinsinternen Schonmaße.
Das Fischen ist vom 1. Februar bis zum 31. Dezember erlaubt.

Es sind zwei Handangeln erlaubt.

Es sind natürliche und künstliche Köder erlaubt.

Das Anfüttern ist erlaubt.

Das Bootsangeln ist mit gesonderter Bootskarte unter den dort genannten Regelungen erlaubt.
Es sind alle Bootstypen erlaubt/ E- Motor: nicht erlaubt

Grundstückgrenze im See beachten!
Angelarten: alle
Anfahrt: ***
Fischarten: Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Schleien, Rotaugen, Rotfedern




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.