A A A

Die Donau bei Erbach, Gewässerstrecke Schmutz, verläuft vom linksseitig stehenden Fischereigrenzschild bei Flusskilometer 2597 bis zum 
ebenfalls linksseitig stehenden Fischereigrenzschild bei Flusskilometer 2595
+ 950 bei Donaustetten.




Karte: Nur für Mitglieder
Wasserfläche: ca. 6,5 Hektar
Wassertiefe: ca. 0,3m – 1,8 Meter
Beschaffenheit: Schlammig, zum teil kiesiger Grund
Erlaubnisschein: Erlaubnisschein Erbacher Seen und Donau
Gewässernummer: 4
Besonderheiten:
Es gelten die gesetzlichen Schonzeiten Baden-Württemberg und die vereinsinternen Schonmaße.

Das Fischen ist vom 1. Februar bis zum 31. Dezember erlaubt.

Es sind zwei Handangeln erlaubt.

Es sind natürliche und künstliche Köder erlaubt.

Das Anfüttern ist erlaubt.

Das Nachtangeln ist auf die Fischarten Aal und Wels beschränkt auf die Zeit bis 24 Uhr bzw. 1 Uhr während
der Sommerzeit. Nachtangeln außerhalb dieser Zeit und Angeln auf andere Fischarten ist gesetzlich 
verboten.

Angelarten: Naturköder und Kunstköder
Anfahrt: Auf dem Donaudamm darf nicht geparkt werden
Fischarten: Hecht, Barsch, Aal, Karpfen, Döbel, Brachsen, Rotaugen




DSC_6240-Schmutzwasser-web
DSC_6244-Schmutzwasser-web
DSC_6246-Schmutzwasser-web
DSC_6248-Schmutzwasser-web
DSC_6254-Schmutzwasser-web
DSC_6264-Schmutzwasser-web
DSC_6283-Schmutzwasser-web
DSC_6291-Schmutzwasser-web
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.