WhatsApp-Image-2017-11-25-at-11.45.26

Samstagmorgen neun Uhr und trotz Dauerregen hatte sich die Jugendgruppe an ihrem Gewässer eingefunden um die regelmäßige Pflege der Kopfweiden vorzunehmen.

Die meisten Bäume waren schon am Freitag von unserem stellv. Jugendleiter Arnold und freiwilligen aus dem Verein mit der Motorsäge geschnitten worden.

Trotzdem war noch viel zu tun um die Äste zu stapeln und neue Kopfweiden zu pflanzen. Unter unsrem Zelt wurde der Grill aufgebaut um alle noch mit einer heißen Mahlzeit zu versorgen. 

Wir danken allen Helfern die die Jugendgruppe bei ihrem Naturschutzprojekt unterstützt haben und hoffen das in 2 Jahren wieder so viele kommen wie dieses Jahr egal wie das Wetter ist.