Aktivitäten und Naturschutz der Fischereiverein Ulm/Neu Ulm E.V.

Unser Verein hat in Zusammenarbeit mit dem Naturkundlichen Bildungszentrum der Stadt Ulm einen Naturlehrpfad auf dem Fußgängersteg eingerichtet, der über die Gronne, die Donau und den Lichternsee reicht.
Auf zahlreichen Schautafeln werden die dort vorkommenden Amphibien, Insekten, Fische, Vögel und Säugetiere mit Bildern und Texten erklärt. Zudem ist an den Zugängen an der Laupheimer Straße und Hans-Lorenser-Straße jeweils eine große Tafel mit Landkarte angebracht, die Aufschluss über das Entstehen der Gewässer gibt.
Beim Anlegen des Naturlehrpfads wurden wir von der Bürgerstiftung Ulm unterstützt. Die Kartographie erfolgte durch die Stadt.

A A A
Anleitung zum Nachbau einer „Ulmer Box“

Wir freuen uns sehr über das große Interesse für unsere „Ulmer Box“. Daher haben wir uns dazu Entschlossen eine Anleitung zum Nachbau einer „Ulmer Box“ zu gestalten.
Diese ist nun, nach langer „Tüftelei“ fertig und kann über den Verein per Mail bestellt werden.

Die Anleitung ist eine 15-Seitige Broschüre inkl. Farbfotos und technischen Zeichnungen und enthält sogar eine Materialliste. Damit sollte jeder „technisch versierte“ in der Lage sein eine „Ulmer Box“ nachzubauen.
Da es sich um ein geschütztes Gebrauchsmuster handelt bitten wir um Verständnis dass wir die Anleitung nicht als Word bzw. PDF-Dokument per Mail versenden können.

Wir versenden das Skript per Vorkasse dann mit der Post für 27,-€ inkl. Porto. Der Preis kommt durch die relativ hohen Druck- und Produktionskosten zustande.

Das übrige Geld kommt dann unserem Brutboxprojekt zugute.